Neuigkeiten

125 Jahre Ortsfeuerwehr Weddingen

Zwei Tage wurde im und am Dorfgemeinschaftshaus und unserem Gerätehaus, bei bestem Sommerwetter und sehr gutem Besucherzuspruch bei allen Veranstaltungen, der 125. Geburtstag unserer Ortsfeuerwehr Weddingen gefeiert.

Mit vielen Highlights konnte unsere Feierlichkeit in den zwei Tagen am Samstag, den 18.Mai und Sonntag, den 19.Mai aufwarten. Der Samstag startete unter dem Motto "Feuerwehr zum Anfassen".

Die Highlights am Samstag:

Feuerwehr zum Anfassen ab 15.00 Uhr

 

1. Fahrzeugschau

 

Teleskopleiter „TLK 23/12 der Feuerwehr Langelsheim

  - Arbeitshöhe von 32 Metern

  - Rettungs -und Arbeitskorb hat 325 Kg Nutzlast

HLF 20 aus Goslar

TSF/W , MAN TGL 8/ 1180, Weddingen

MTW  VW T6, Weddingen

 

2. Spiel und Spaß für Groß und Klein

 

1x Parcours mit dem Thema "retten"

  - Schiebekarren-Kontest mit Hindernisparcours

  - Hindernislauf mit Schiebekarre auf Zeit

 

1x Parcours mit dem Thema "bergen"

  - Tragetuch-Kontest mit Hindernisparcours

  - Geschicklichkeitslauf mit Tragetuch und Puppe

3. Vorführung mit simulierter Spaydosenexplosion

 

Andacht mit unserer Pastorin Frau Hinzpeter in Gitarren-Begleitung Ihres Sohnes Erik ab 17:00 Uhr

Vergnügen mit Live-Band "SMASH" ab 19.00 Uhr im großen Saal des DGH

Ein weiters Highlight am Samstag !            Ein Unikat aus unserem Landkreis konnte für einen guten Zweck sichergestellt und ersteigert werden

Unser Ortsvorsteher Herr Gerd Schäfer konnte das bereits im Landkreis Goslar durch einen Bericht in der GZ bekannte Ortsschild mit dem Fehldruck unseres Ortsnamens Weddingen mit 3x d "sicherstellen". Seine Idee war dieses Schild in einer amerikanischen Auktion für einen guten Preis während unseren Feierlichkeiten zur 125 Jahrfeier zu versteigern.

Dieser Preis soll der Jugendfeuerwehr Immenrode-Weddingen zu Gute kommen.

Als Auktionsmanager stellte sich unser Ortsbrandmeister Herr Rüdiger Becker zur Verfügung. Als Auktionsbühne diente das TLK aus Langelsheim.

So geschah es am Samstag zur besten Zeit, als viele Gäste sich zu Speis und Trank, viel Spiel und Spaß eingefunden hatten.

Bei dieser Art der Auktion kann jeder mitbieten und zahlt nur die eigene angebotene Preiserhöhung. Den Zuschlag bekommt derjenige, dem es in letzter Sekunde vor Gebotsschluß gelingt, nochmals seinen angebotenen Zuschlag zu platzieren.

Hierbei steigerten sich die Gäste in turbolente Zurufe und Spenden, sodaß jeder mit viel Spaß und Gelächter auf seine Kosten kam. Die Bieter versuchten den eigenen Zuschlag immer in letzter Sekunde zu platzieren, sodaß unser Ortsbrandmeister immer wieder zum Count Down neu ansetzen musste. Die Gebote reichten von 1€ bis 10€. Letztendlich bekam unser Kamerad Gottfried Busch, nach seinem geschickt platzierten Schlußgebot in letzter Sekunde den Zuschlag.

In dieser Auktion konnte somit ein Preisgelt von über 275 € zu Gunsten der Jugendfeuer erzielt werden. (C1PO)

Hier unser glücklicher Gewinner und Kamerad Gottfried Busch, der mit seinem letzten 5€ Schein und einer eingesetzten Summe von 35 € in mehrern Geboten das begehrte Ortsschild ergattern konnte. Der Gewinner bedankte sich für das erungene Schild. Alle Beteiligten stellten sich zur feierlichen Übergabe des Preisgeldes und es Schildes für ein Foto zusammen. Unser Kamerad Gottfried Busch übergab das erworbene Unikat unserem Ortsbrandmeister und seinen Kameraden als ständige Leihgabe , damit es in der Feuerwehr Weddingen von jederfrau und jedermann betrachtet und bestaunt werden kann. (C1PO)